Interessante Links in

Lohne

Franz Holthaus Elektro GmbH

Franz Holthaus Elektro GmbH

Und Holthaus sprach: „Es werde Licht ...“

Und es wurde hell in Lohne. Das war im Jahre 1905. Der Gründer der heutigen Franz Holthaus Elektro GmbH, Franz Irenäus Holthaus, hatte bereits im Jahre 1890 eine kleine elektrische Batterieanlage installiert, mit der er auch einige umliegende Privathäuser sowie die Kirche und das Krankenhaus mit Strom versorgt wurden. Damit legte Franz I. Holthaus den Grundstein für die elektrische Zukunft in Lohne. Der Strom wurde mit einer Dampfmaschine erzeugt. Das selbst erstellte Stromnetz verkaufte Franz I. Holthaus später an die Stadt Lohne. Er selbst betrieb einen Ein-Mann-Betrieb, in dem er kleine Installationen ausführte und Lampen verkaufte.

Im Jahre 1937 gründete dann sein Sohn, Franz Holthaus, den Betrieb mit einem kleinen Ladengeschäft an der Brinkstraße. Dessen Sohn Aloys stieg dann im Jahr 1974 als Teilhaber in die Firmenleitung ein, das gut aufgestellte Handwerksunternehmen wurde bereits 1978 in eine GmbH umgewandelt. Der expandierende Betrieb zog schon bald in die neue Firmenunterkunft am Bergweg um. Nachdem Franz Holthaus 1986 in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wurde, nahm im Jahr 1991 Hermann Bröring als zweiter Geschäftsführer und Mitgesellschafter seine Arbeit auf. Hermann Bröring begann in den frühen 1970er Jahren seine Lehre bei Holthaus und kennt den Betrieb bis ins kleinste Detail. Er prägte das mittelständische Handwerksunternehmen entscheidend mit.

Heute beschäftigt die Franz Holthaus Elektro GmbH rund 65 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Meister, Techniker, Ingenieure, Zeichner, Programmierer, qualifizierten Gesellen, das kaufmännische Personal und die acht Auszubildenden entwickeln, bauen, programmieren und montieren nach kundenspezifischen Vorgaben. Die Geschäftsleitung weiß gutes Personal zu schätzen: Der größte Teil der Belegschaft gehört schon seit vielen Jahren zum Stammpersonal. Von dessen fundierten Kenntnissen profitiert natürlich die Kundschaft, die gern langfristig mit der Franz Holthaus Elektro GmbH zusammen arbeitet. Zum Kerngeschäft gehören die professionelle Ausarbeitung modernster Automatisierungstechniken und Maschinensteuerungen für industrielle Produktionsanlagen mit elektronischen Schaltungen und die Einrichtung individueller SPS-Programmierungen.

Die Franz Holthaus Elektro GmbH ist ein moderner, mittelständischer Handwerksbetrieb, der den familiären Charakter erhalten möchte, so arbeitet mit den Kindern von Aloys Holthaus, Katharina Pille und Peter Holthaus, bereits die vierte Generation im Unternehmen. Gemeinsam mit Rainer Heitmann werden sie den Betrieb in die Zukunft führen.

  • Franz Holthaus Elektro GmbH
  • Franz Holthaus Elektro GmbH
  • Franz Holthaus Elektro GmbH
  • Franz Holthaus Elektro GmbH
  • Franz Holthaus Elektro GmbH
  • Franz Holthaus Elektro GmbH

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Franz Holthaus Elektro GmbH
Bergweg 58
49393 Lohne

Vertreten durch:
Aloys Holthaus, Elektroinstallateurmeister
Hermann Bröring, Elektroinstallateurmeister

Kontakt:
Telefon: 04442 – 93220
Telefax: 04442 – 932211
E-Mail: info@elektro-holthaus.de

Registereintrag:
Eintragung im Handelsregister
Registergericht: Amtsgericht Oldenburg
Registernummer: HRB 110168

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE 117 771 018

Berufsbezeichnung:
Elektroinstallateurmeister (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland)

Es gelten folgende berufsrechtliche Regelungen:
Handwerksordnung: http://bundesrecht.juris.de/bundesrecht/hwo/
Berufsgenossenschaft:
Berufsgenossenschaft für Elektro, Textil und Feinmechanik
Weitere Angaben:
Kreishandwerkerschaft Vechta, An der Gräfte 22, 49377 Vechta






Schlagworte: Elektriker, Handwerker